1. Damen vs Walddörfer SV 24-18

21.03.2019 40470179423
Am Sonntag hatten wir den Walddörfer SV zu Gast.
Von Anfang an haben wir konzentriert unsere 5:1 Abwehr gespielt und auch im Angriff konnten wir ein schönes Handballspiel zeigen.
Zwischenzeitlich mussten wir unsere Abwehr auf 6:0 stellen, da der Walddörfer SV uns sonst gut ausspielen konnte. Aber im Angriff haben wir uns weiterhin mit viel Bewegung gute Chancen erspielt und gingen somit mit 13:10 in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Hälfte könnten wir das Tempo gut halten und bauten unseren Vorsprung in der 38. Minute sogar auf ein 18:11 aus. Trotz einiger kleiner Fehler in der Abwehr und zweimaligem Unterzahlspiel konnten wir diesen Vorsprung gut halten und verließen mit 24:18 am Ende als Sieger die Halle.
Es war dennoch ein sehr ausgeglichenes Spiel mit viel Bewegung, was uns sehr viel Spaß gemacht hat.

Weitere Fotos:
photo photo photo photo photo

Handball am Wochenende.

21.03.2019 46520013275
Tja, Leute, es wird wieder Wochenende. Zum Glück, denn da gibt es wieder Handball "as its best".
Bereits am Samstag spielen unsere 1. Damen. Um 18.30 Uhr schlagen Sie in der Halle Grootmoor gegen den TSC Wellingsbüttel aus. "Hej, was haltet ihr davon, zwei Punkte aus Hamburg zu entführen? Auf geht's."

Der Sonntag verspricht dann weitere Highlights. Zunächst haben unsere C-Mädchen den Tabellenzweiten aus Buxtehude in der Lilli-Henoch-Halle zu Gast. Anpfiff und Beginn der Fan-Unterstützung ist um 10.00 Uhr.
Auswärts müssen um 15.15 Uhr unsere 1. Herren am Alten Teichweg gegen die HG Hamburg-Barmbek antreten. Die 2. Herren haben dann um 17.00 Uhr in der Johannes-Brahms-Halle die HSG Pinnau als Spielpartner.

Ihr seht, alle Teams haben schwere Gegner am Wochenende. Aber das eine oder andere Pünktchen sollte schon drin sein. Dafür benötigen sie aber die tatkräftige Unterstützung der Fans. Wenn ihr also am Wochende nichts weiter vorhabt (wie auch), wäre doch ein kleiner Ausflug in die Handballhallen der Umgebung eine gute Idee.

Ich wünsche allen Teams viel Erfolg.

1. Herren vs SG Altona (26-24)

20.03.2019
Am Wochenende hatten unsere 1. Herren die SG Altona zu Gast in der Lilli-Henoch-Halle.
Mit einem Endstand von 26 - 24 ging unser Team als Sieger von der Platte. Frei nach dem Motto "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte", findet ihr hier die Aufzeichnungen zum Spiel:
Hier die Highlights: Link
und hier den größten Teil des Spiels: Link

2. Herren vs Eimsbütteler TV (30-37)

19.03.2019 33545736258
Am vergangenen Sonntag haben wir gegen den Eimsbütteler TV 4 gespielt. Nachdem vor uns alle Quickborner Mannschaften siegen konnten - Glückwunsch an dieser Stelle - wollten wir natürlich auch zwei Punkte in heimischer Halle behalten.
Wir gingen ausnahmsweise mal mit voller Mannschaft und zwei Aushilfen in die Partie.
In Halbzeit Eins begannen wir sehr schwach. In der Abwehr war nicht nur die Kommunikation miserabel, sondern auch das Stellungsspiel. Der Gegner kam zu zu vielen einfachen Torabschlüssen. Im Angriff ließen wir anfangs auch zu viel liegen. Wir kamen teilweise besser ins Spiel, haben aber durch technische Fehler auch den einen oder anderen Ball verloren oder weggeschmissen.
Dementsprechend gingen wir bei einem Stand von 16:20 in die Halbzeit.
Nach der Halbzeit gingen wir motiviert auf die Platte und wollten das Spiel in den nächsten 30 Minuten noch drehen. Sagen wir mal so, es blieb beim Versuch. Wir mussten uns am Ende des Tages mit 30:37 geschlagen geben.
Zugegeben war der Gegner heute defintiv uns überlegen und er steht zurecht mit in der oberen Tabellenhälfte. Glückwunsch zum Sieg und Danke für eine durchaus faire Handballpartie.

Jetzt heißt es abhaken, diese Woche vernünftig trainieren und dann geht es Sonntag gegen die dritte Mannschaft vom HSG Pinnau um die nächsten zwei Punkte. Anpfiff hier ist um 17:00 Uhr am Johannes-Brahms-Gymnasium, Fahltskamp 36. Über tatkräftige Unterstützung würden wir uns freuen. Kommt vorbei!

Weitere Fotos:
photo photo photo photo photo

wE-Jugend vs. HTS/BW96 (21-5)

17.03.2019
Heute fuhren wir nach Schenefeld um gegen den HTS/BW96 zu spielen. Es ging schon super los, die Deckung, das Freilaufen, die Pässe und das Zusammenspiel klappten. In den ersten Minuten fielen auch schon die ersten Tore. Am Ende der 1. Halbzeit stand es dann 11:1 für uns.

Zu Beginn der 2. Halbzeit ging es genauso super weiter, nur das wir jetzt nur mit 5 Spielern auf dem Feld spielten. Ein paar Minuten später nahmen wir noch eine Spielerin vom Feld und spielten nur noch zu viert.
Am Ende gewannen wir das Spiel 21:5.

Leonie

1. Damen vs. Buchholz08-Rosengarten 13-13

11.03.2019
Letzten Sonntag führte uns unser Spielplan nach Buchholz-Rosengarten. Sonntagmittags 12 Uhr war Treffen, ganz schön früh für einige von uns. 14 Uhr war Anpfiff.
Den langen Weg wollten wir nicht "umsonst" machen. Wir wollten gewinnen. So war auch die Vorgabe, unser Spiel zu machen und sich nicht das Spiel des Gegners aufzwingen lassen. Wir spielten mit einer 6:0-Abwehr, die auch die 60 Minuten gut funktionierte. In der ersten Halbzeit war unser Angriffsspiel gut. Wir versuchten ruhig durchzuspielen, Druck auf die Abwehr zu machen und unsere Lücken nutzen.
Weil das so gut funktionierte, wurde das gegnerische Team nervös. Buchholz stellte seine Abwehr innerhalb kurzer Zeit von einer 6:0-Deckung auf eine 5:1-Deckung um. Aber auch das war keine Lösung für Buchholz08-Rosengarten, denn sie stellten erneut um und nahmen Chrissi „kurz“. Zum Ende der ersten Halbzeit kamen sie wieder auf ihre 6:0-Deckung zurück. Das unser Spiel gut war, spiegelte sich im Halbzeitstand wieder. Wir gingen mit einer 7:10 Führung in die Kabine.
Die ersten 5 Minuten in der zweiten Halbzeit lief unser Spiel so weiter. In der 36. Minute führten wir mit 7:12. Und dann taten wir das, was wir letzte Woche in Uetersen auch schon getan haben. Wir stellten das Handballspielen ein. Kein Druck auf die Abwehr, keinen letzten Schritt Richtung Tor, quer spielen und keine vorbereiteten Abschlüsse. So kam Buchholz08-Rosengarten immer näher an uns heran. Auch die Ansagen unserer Trainer im Team-Time-out nutzten da nichts. So führte Buchholz08-Rosengarten 3 Minuten vor Spielende sogar mit 13:12. Jetzt noch mal alles geben, um nicht zu verlieren. Leonie erzielte dann 37 Sekunden vor Ende noch den Ausgleich, sodass wir mit einem 13:13 Unentschieden wieder nach Quickborn fuhren.

Abteilungsversammlung 2019

11.03.2019 Im Downloadbereich steht das Protokoll der Abteilungsversammlung vom 06.03.2019 zur Einsicht zur Verfügung.